Psychotherapie 1040

Was ist Psychotherapie?

Psychotherapie ist ein Überbegriff für alle psychotherapeutischen Behandlungsmethoden, die zur Behandlung psychischer Beschwerden/Leidenszustände eingesetzt werden. Ziel ist eine Milderung der Beschwerden beziehungsweise die Heilung.
» Psychotherapiegesetz

Ich biete die Anwendung der psychotherapeutischen Methoden Psychoanalyse und psychoanalytisch-orientierte Gesprächstherapie für Einzelpersonen, Paare und Gruppen an.

Kontaktaufnahme

Wann liegt ein Grund vor psychotherapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen?

Ein guter Gradmesser ist IHR persönlicher Leidensdruck und die Qualität Ihrer sozialen Beziehungen. Ein Grund psychotherapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen kann auch vorliegen, wenn IHR Leben in wesentlichen Bereichen stabil verläuft, aber wiederkehrende Symptome die Lebensqualität einschränken.

Zum Beispiel:

  • Chronische Selbstzweifel
  • Gefühle der Ineffektivität und Leistungsprobleme im Bereich Arbeit
  • Kontrollbedürfnisse bei mangelnder Flexibilität
  • Angst
  • Depressionen
  • Probleme Glück zu empfinden, selbst wenn Angelegenheiten gut verlaufen
  • Erhöhte Reizbarkeit, Aggression
  • Wiederholte Enttäuschungen in Beziehungen und Freundschaften
  • Sexualität in Beziehungen
  • Körperlichen Beschwerden ohne medizinisch feststellbare Ursache (Schmerzen, Schlaf, Herzrasen,…)
  • Andere Beschwerden

Zusammengefasst Leidensdruck, der einem der folgenden Bereiche zuzuordnen ist:

  • Körperliche Beschwerden ohne somatischen Befund (Schmerzen, Schlaf, Herzrasen,…)
  • Soziale Beziehungen (Familie, Freundschaft, kollegiales Umfeld, Mitarbeiter, Partnerschaft,…)
  • Leistung (Ausbildung, Beruf, Sexualität, Sport,…)
  • Sonstiger Leidensdruck